Allgemein, NähHäStrick, Werkzeuge und Materialien

Eine kleine Pause für große Veränderungen

Wer meinen Blog ein bisschen verfolgt, der weiß das ich mittwochs und sonntags blogge. Jetzt ist es so, dass bei uns größere Veränderungen in den nächsten Monaten anstehen. Vor allem familiäre Dinge. Ich möchte mir die Zeit und Ruhe nehmen diese so gut es geht zu bewältigen. Aus diesem Grund wird es von mir eine kleine Pause geben. Sollte ich zwischendurch doch die Lust verspüren meinen Gedanken oder Werken freien Lauf zu lassen und der Öffentlichkeit mitzuteilen, dann gibt es schon zwischendurch mal das Eine oder Andere Blogbeiträgchen 😉 .

Nichtsdestotrotz möchte ich euch zwei kleine Sachen noch zeigen.

Weiterlesen „Eine kleine Pause für große Veränderungen“

Häkeln

Feiern, feiern, feiern und ein kleingroßer Pilz

Dieses Wochenende war ein ganz Besonderes, denn ich hatte GEBURTSTAG *feier, spring, yeah*. Ein guter Freund hatte ebenfalls Geburtstag und das genau einen Tag nach mir. Also machten wir das, was offensichtlich zu tun war: WIR FEIERTEN ZUSAMMEN 😀

Meinen Geburtstag ließen wir dabei ausklingen und in seinen feierten wir rein.

Wochen vorher überlegte ich bereits was wir ihm schenken könnten, denn dieser Freund ist ein sehr guter alter Zockerkollege meines Mannes und ein unheimlich lieber ähhh cooler Typ 😉

Vor einiger Zeit hatte ich mir die 1Up Pilz Anleitung – Makerist gratis geholt (diese ist immer noch gratis 😉 ). Eigentlich für meinen Mann, aber die Gelegenheit bot sich an.

Weiterlesen „Feiern, feiern, feiern und ein kleingroßer Pilz“

Stricken

Schal {Plural}, Halsbedeckung oder Deko für den Bereich unter dem Kinn

Wie der Titel schon verrät geht es heute um mehrere Schale, Schals….

Was ist die korrekte Formulierung für die Mehrzahl von Schal? Laut Duden ist beides möglich. Ich bin mir da nicht sicher, deswegen zwar etwas länger bei mir, aber dafür vielleicht eindeutig 😉

Weiterlesen „Schal {Plural}, Halsbedeckung oder Deko für den Bereich unter dem Kinn“

Nähen, Upcycling

Der ewige Wettstreit um ein Kissen

Ich kann euch gar nicht sagen wie das Ganze angefangen hat, aber es gibt da so ein Kissen (groß und gut zum reinkuscheln) dessen Besitzer und Eigentümer (…BWL Zeit) nicht ganz klar sind. Und das schon seit über 10 Jahren!!!

Das Kissen befindet sich physikalisch (NOCH) gerade bei einem guten Freund, aber eines Tages…… „muahhhhhh wird es meins sein“ (Bösewicht-Lachen) 😉

Weiterlesen „Der ewige Wettstreit um ein Kissen“

Häkeln

Es begann mit einem Leuchtturm, ging weiter mit einem Tentakel und endete mit einem Schneemann

Wieder einmal stand ein Geburtstag im Freundeskreis an. Das Geschenk stand bereits fest. Doch nach einer Email des Geburtstageskindes kam mir eine Idee etwas Kleines zusätzlich zu häkeln und zu schenken.

Es sollte ein kleiner Leuchtturm als Schlüsselanhänger werden. Relativ simpel.

Weiterlesen „Es begann mit einem Leuchtturm, ging weiter mit einem Tentakel und endete mit einem Schneemann“

Allgemein, Anleitung, NähHäStrick

Anleitungen

Der nachfolgende Beitrag (Es begann mit einem Leuchtturm, ging weiter mit einem Tentakel und endete mit einem Schneemann) hat mich auf die Idee gebracht eine eigene Seite für Anleitungen „Marke Eigenbau“ zu erstellen.

Im Moment sind noch keine Anleitungen vorhanden. Aber diese folgen noch und werden in den jeweiligen Blog-Beiträgen verlinkt.

Ich hoffe das macht die ganze Sache etwas übersichtlicher (ITler Krankheit 😉 ).

Viel Spaß beim Stöbern 😀 😉

Nähen

Aus etwas Altem etwas Neues machen oder niedliches Spucktuch

Wer jetzt sagt eine Babydecke und ein wenig Eis reichen vollkommen aus als Willkommensgeschenk für den Nachwuchs, der hat vermutlich Recht. Wer mich allerdings kennt, weiß genau, wenn ich noch etwas sehe, was auch noch passen könnte, dann probiere ich es aus.

So ging es mir als ich die Anleitung für ein Spucktuch – Makerist sah. Allerdings war ich nicht bereit 3,50 € zu bezahlen, wenn das 3. Bild in der Voransicht bereits das Schnittmuster enthielt. 😉 Mit ein wenig Erfahrung kann man sich das dann auch ohne Anleitung selber machen.

Weiterlesen „Aus etwas Altem etwas Neues machen oder niedliches Spucktuch“